Katamaran
für zwei
Packtaschen.

Tipp

Die aufblasbaren Segelkatamarane von smartkat setzen Maßstäbe. Auch beim Transport: Sie passen problemlos in eine KAMEI 510 Dachbox.

Viel Power, Geschwindigkeit und Eleganz: Das Segeln mit einem Katamaran übt eine besondere Faszination aus. Die meisten denken dabei sicher erst einmal an große, schwere und teure Boote, die nur von erfahrenen Profis gesteuert werden können und für deren Transport man vor allem auch einen Anhänger benötigt – und  können sich deshalb nicht vorstellen, selbst in diese großartige Segelsportart einzusteigen. Dass es auch ganz anders und vor allem ganz einfach geht, beweist das Team von smartkat.

Die von smartkat entwickelten Katamarane sind aufblasbar, leicht, mit ein wenig Übung in nur 20 bis 25 Minuten aufgebaut und auf dem Wasser auch von Anfängern schnell in den Griff zu bekommen. Wirklich einzigartig ist vor allem auch der überaus komfortable Transport: Die Katamarane passen zusammengelegt in zwei normal große Packtaschen, die dann nur je ca. 25 Kilogramm schwer sind, und – jetzt kommt der Clou – problemlos in einer Dachbox von KAMEI verstaut werden können. Da war es natürlich naheliegend, dass unsere Unternehmen eng miteinander kooperieren.

Die smartkat Boote setzen Maßstäbe im Bereich der aufblasbaren Segelkatamarane. Kein Boot ist einfacher und schneller aufgebaut. Kein Boot dieser Größe ist leichter. Und auch in Sachen Geschwindigkeit fährt das smartkat klar an der Spitze. Zugegeben: Wie es sich anfühlt, mit einem smartkat über das Wasser zu gleiten, ist mit Worten nur schwer zu beschreiben. Einen ungefähren Eindruck, welch unglaublichen Spaß das bringt, vermitteln der Film und die Bilder. Ansonsten unsere dringende Empfehlung: einfach selbst ausprobieren!

Hier erfahren Sie alles über die Boote:
smartkat.net